Himmelbett und Hängematte: Ausgefallene Schlafplätze für Zuhause

Das eigene Zuhause ist einer der Bereiche, in dem man seiner Kreativität freien Raum lassen kann – daher ist es gleichzeitig ein Ausdruck der eigenen Persönlichkeit, welche Einrichtung man dafür wählt. Natürlich ist dabei in jedem Heim ein Bett wichtig, aber muss es sich immer um das langweilige altbekannte Modell handeln? Mittlerweile setzen sich auch neue Modelle durch, wobei das Spektrum von bewusst in altem Stil gehaltenen Himmelbetten bis hin zu deutlich moderneren Ideen reicht.

Wie in guten alten Zeiten – das Himmelbett

Auch wenn ein Himmelbett im ersten Moment wie eine große und teure Anschaffung klingt, so wurde schon manch ein Himmelbett günstig gekauft bei www.betten.de. Um mit einem Himmelbett glücklich zu werden, sollten ausreichend Platz sowie eine nicht zu geringe Deckenhöhe vorhanden sein, damit beim Aufbau keine Schwierigkeiten auftreten. Und natürlich lässt sich das wahre Himmelbett-Gefühl auch nur dann erleben, wenn dieses einzelstehend samt Vorhängen genutzt werden kann. Ein großer Pluspunkt dieser Alternative ist der Komfort des Bettes, da die Matratze nach eigenen Vorlieben gewählt werden kann und damit den eigenen Bedürfnissen am besten gerecht wird.

Für Abenteurer – die Hängematte

Wer etwas abenteuerlustiger ist, für den bietet sich auch der wachsende Trend zur Hängematte an. Die Hängematte ist platzsparend und vergleichsweise schnell aufgebaut: zwei Verankerungen in der Wand sind alles, was man hierzu braucht. Auch wenn sich Himmelbett und Hängematte vom Schlafgefühl her sehr unterscheiden, heben sich beide von der Standardeinrichtung ab. In großen Hängematten finden übrigens auch mehrere Personen Platz

Check Also

Mit Hängematten einrichten

Originelle Einrichtungsideen mit Hängematten

Wer sich in seiner Wohnung wohlfühlen möchte, sollte diese dem eigenen Geschmack entsprechend einrichten und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.