Babyhängematten beruhigen und sorgen somit für pure Entspannung

Babyhängematten sind schon was ganz Besonderes, denn sie sorgen nicht nur für einen gesunden Schlaf, sondern fördern auch die Entwicklung des Babys. Selbst Hebammen und Kinderärzte empfehlen Babyhängematten, da sie nicht nur die Babys beruhigen mit ihren sanften Schwingungen, sondern auch der Gleichgewichtsinn wird optimal geschult. Dass Babys, die sanften schaukelnden Bewegungen der Babyhängematten lieben, liegt daran – das diese pränatalen Erlebnisse an den Mutterleib erinnern.


Denn viele Eltern kennen schon dieses Phänomen, sobald der kleine Schatz schaukelt in seiner Hängematte ist es sofort zufrieden und kann sich gut entspannen. Somit ist eine Babyhängematte schon für die Kleinsten ein gemütliches Nest mit einer beruhigenden Wirkung. Und schon deshalb sind Hängematten wegen den tollen Eigenschaften auch für Schreibabys oder für Babys, die unter Dreimonatskoliken leiden – der perfekte Entspannungsort sich zu entspannen und sanft in den Schlaf zu finden.

Was muss bei einem Kauf einer Babyhängematte beachtet werden

Auf die Funktionalität sowie die Unbedenklichkeit ist bei einer Babyhängematte sehr wichtig. Schon deshalb sollte beim Kauf darauf geachtet, dass dies mit einem TÜV Siegel versehen ist, denn nur so ist auch die Sicherheit des Babys gewährleistet. Selbst das Gestell der Hängematte sollte so konstruiert sein, sodass der kleine Schatz mit der Mutter immer Blickkontakt hat.
Für alle die eine Babyhängematte suchen, sollten unbedingt bei unserem einzigartigen Online-Shop „Welt der Hängematte“ vorbeischauen. Denn dieser Online-Shop bietet speziell für Neugeborene eine große Auswahl an Babyhängematten in unterschiedlichen Ausführungen, wie zum Beispiel gibt es auch hier die Babyhängematte Yayita aus dem Hause La Siesta, die aus 100% Bio-Baumwolle besteht. Und diese tolle Hängematte speziell für Babys lässt sich sogar schnell und einfach in zwei Positionen umstellen und wird den verschiedenen Bedürfnissen des Babys gerecht. In dieser tollen Hängematte fühlt sich der kleine Schatz nicht nur geborgen, sondern ist auch warm gebettet. Denn die Yayita von La Siesta ist mit einer wärmenden Bio Einlegedecke ausgestattet.
Wichtig ist auch immer, wenn eine Hängematte für ein Baby gekauft wird, dass der Rücken einen stabilen Halt hat und das die Belastbarkeit in Bezug auf das Gewicht dem Alter des Babys angepasst wird, denn nur so fühlt sich das Bay rund um wohl in seiner Babyhängematte.

Check Also

Die XXL- Hängematte für die ganze Familie

Die Hängematte hat ihren Ursprung in Südamerika, dort wo sie den Menschen einen Ort zum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.